"antique & kunstmesse" in D├╝sseldorf
Die zweite Ausgabe der "antique & kunstmesse" in Düsseldorf ist nach der Vernissage am Dienstag für alle Besucher vom 13. Februar bis zum 17. Februar 2008 geöffnet. Die Messe überrascht in diesem Jahr gleich mit der Verdoppelung der Ausstellerzahlen. 113 Händler und Galeristen bieten auf dem Düsseldorfer Messegelände Kunst und ausgesuchtes Kunsthandwerk aus drei Jahrtausenden an. Von seltenen antiken Möbeln wie einem Original des legendären Thonetstuhls Nr.14 für 40 000 Euro bis hin zu ausgefallenen Antiquitäten reicht das Angebot. Liebhaber alter Kunst erwarten auf der "a&k" unter anderem Werke von Emil Nolde, Oswald Achenbach oder die "Schleichhändler im Gebirge" von Carl Friedrich Lessing für 24 500 Euro. Zu den kunsthistorischen Besonderheiten der Messe gehört eine abstrakte Landschaft des französischen Impressionisten Auguste Renoir aus dem Jahr 1912 die für 290 000 Euro auf einen Käufer wartet.      
 
 
Mit kleiner Spende Großes retten



Sichern Sie Ihr Quart Geschichte im Marmorsaal des Neuen Palais im Potsdamer Park von Sanssouci